Musikalische Reisegeschichten

Literarische Musikreisen

Im Juni beginnen für viele die Reisevorbereitungen für die grossen Sommerferien. Dabei stellt sich auch die Frage: Wie kann ich lange Zug- oder Autofahrten verkürzen und erträglich machen? Vielen Leuten wird es übel, wenn sie im Zug oder im Auto ein Buch lesen. Für diese Reisenden gibt es glücklicherweise eine spannende Alternative in Form von vertonten Kurzgeschichten, welche auf der CD „Grand Tour“ von Fitzgerald & Rimini inszeniert werden. Die „Grand Tour“ ist eine musikalisch-literarische Europareise und führt an diverse Nebenschauplätze bekannter Touristendestinationen in Rimini, Warschau, Istanbul oder Island; Ariane v. Gaffenried singt und spricht dabei in Berndeutsch, Österreichisch, Hochdeutsch, Englisch oder Französisch zu einer fulminanten Geräuschkulisse von Robert Aeberhard. Die poetischen Klangorgien begleiten die Hauptfiguren auf ein Boot auf den Bosporus, in trostlose Strandbars und zweitklassige Hotels oder werfen einen kritischen Blick vom Teufelsberg auf die „After-Afterpartystadt Berlin“. Sie driften nach Monaco zur Oligarchin Maude, „wo sich der Mond pudert und Leichtsinn in der Luft liegt“ oder stürzen sich mit Milly aus Bermondsey in die englische Hooliganszene, „wo fuck jedem Satz den Rhythmus gibt“. Sie peepen in ein Hotelzimmer am Jakobsweg, wo ein österreichischer Wallfahrer in Funktionswäsche einer französischen Hure von seinen Erfahrungen erzählt und findet: „Das (Pilgern) ist nicht leicht, weil deine angeschlagene Seele, die schleppst du ja mit“. In einer internationalen Sushi-Bar in Brüssel ergiessen sich dann auch noch regelrechte Sprachbäder über die Expat- Community. Zu guter Letzt landet das Duo auf der winterlichen Autobahn im bernischen Grauholz – eine ideale Szene für alle, die während ihrer Reise ins Schwitzen geraten.

Das Duo Fitzgerald & Rimini verwebt humor- und kunstvoll Worte und Töne zu anregenden Bildern, die unsere eigene Erinnerungen an vergangene Reiseabenteuer wecken und dabei zu einem seltsam nach Sehnsucht und Heimweh klingendem Ohrenschmaus verschmelzen. Da die Texte anspruchsvoll sind, verleiden sie einem nicht so schnell und die CD kann darum mehrmals abgespielt werden. Das Literaturhaus Basel hat Ende Mai für Fitzgerald & Rimini im Gare du Nord zwei Konzerte organisiert. Dabei entfachte das Duo zusammen mit fünf anderen Musikern ein rockiges Sprachfeuerwerk, das begeisterte und eine ganz eigenwillige Reisestimmung versprühte.

Grand Tour im Gare du Nord
Konzert „Grand Tour“, 27. Mai 2016 im Gare du Nord in Basel. Ariane v. Gaffenried dritte von links, Robert Aeberhard fünfter von links.

 

Die CD Grand Tour“ von Fitzgerald & Rimini,mit Texten von Ariane v. Graffenried und Musik von Robert Aeberhard, Verlag Der gesunde Menschenversand GmbH Luzern, 2015, ISBN 978-3-03853-005-3, CHF 28.00, Audio-CD, 52 Min kann im Buchhandel bestellt werden oder direkt beim Verlag Der gesunde Menschenversand: bestellen

Für den I-Pod: Download und Videoclip „Bermondsey“ bei Bandcamp

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: